Jeden Monat veranstalten wir einen Abend für Interessierte

Quelle: JMG/Pixelio.deDer nächste Abend mit Vortrag für Gäste und Interessierte findet statt am Mittwoch, den 1. Dezember 2021. 

Die Veranstaltung findet virtuell statt, Beginn ist um 19:30 Uhr, eine Anmeldung via Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ist erforderlich! 

Das Thema des Abends: "Weisheit - Stärke - Schönheit: Ein starkes Dreiergespann"

Quelle: JMG/Pixelio.deDer nächste Abend mit Vortrag für Gäste und Interessierte findet statt am Mittwoch, den 3. November 2021. 

Beginn ist um 19:30 Uhr im Heinesaal des Logenhauses Düsseldorf an der Uhlandstraße 38-42, eine Anmeldung via Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ist erforderlich! Bitte beachten Sie die "3G-Regel" für den Besuch: Geimpft, genesen oder getestet. 

Das Thema des Abends ist Resilienz.

 

Quelle: JMG/Pixelio.de

Im Rahmen unseres neuen Jahresthemas „Wie gehe ich als Freimaurerin mit Krisen um?“ wird sich der Vortrag  mit dem Thema „Wie können uns unsere freimaurerischen Symbole in einer Krise helfen?“ beschäftigen. Hierzu werden einige freimaurerische Symbole vorgestellt.

Die Sommerpause ist vorbei, der nächste Abend mit Vortrag für Gäste und Interessierte findet statt am Mittwoch, den 1. September 2021. 

 

Quelle: JMG/Pixelio.de

Unser nächster Gästeabend am 2.6.2021 wird sich mit dem Thema „Vom Mut, Neues zu entdecken – Reisende Frauen“ beschäftigen. Es wird ein Überblick über die Geschichte des Frauenreisens gegeben – Frauen wurden ja bis vor kurzem viele Hindernisse auf den Reise-Weg gelegt – und einige mutige von ihnen werden genauer vorgestellt. Auch wenn Fernreisen inzwischen kritisch gesehen werden können, bildet der Vortrag doch ein Plädoyer für einen gegenseitigen kulturellen Austausch, ein gegenseitiges Sich-Kennenlernen. Und für die Lust und den Mut, sich auf Unbekanntes einzulassen und neue Wege zu gehen.

Quelle: JMG/Pixelio.de

Mit dem Thema "150 Jahre sind genug - Streichung des § 218 aus dem Strafgesetzbuch" setzen wir ein kontroverses Thema. 

"Die Kriminalisierung des Schwangerschaftsabbruchs gefährdet - damals wie heute - die Gesundheit von ungewollt Schwangeren in Deutschland. Sie steht einer angemessenen Gesundheitsversorgung im Wege und verhindert die Gleichberechtigung der Geschlechter und die Selbstbestimmung gebärfähiger Menschen."

Vertiefende Information und den Vortrag zum Nachlesen:

 

In den Monaten Juli und August finden in unserer Loge keine Veranstaltungen statt. Der nächste Abend für Interessierte wird im September stattfinden, voraussichtlich (wie üblich) am ersten Mittwoch. 

Quelle: JMG/Pixelio.de

Eine Pause ist nicht einfach "nichts", sie hat eine Funktion. In der Musik leuchtet es uns sofort ein und auch in der Loge ist es so. Wir hoffen, es ist eine schöpferische Pause, mit Raum für Beschäftigung, die inspiriert und neue Ideen und Kraft gibt. Eine Pause für Erholung, für das Gefühl, einander zu vermissen und den Wiederbeginn der Veranstaltungen herbeizusehnen. Wir hoffen, Sie, liebe Gäste, nach unserer Sommerpause wohlbehalten und fröhlich wiederzusehen. Wir werden rechtzeitig informieren, wenn Veranstaltungen wieder im Logenhaus möglich sind.

Der nächste öffentliche Abend mit Vortrag für Gäste findet am Mittwoch, den 5. Mai 2021 statt. Aus Infektionsschutzgründen können die Treffen derzeit nur virtuell stattfinden.

Beginn ist um 19:30 Uhr. Um Anmeldung via Mail wird gebeten!

Quelle: JMG/Pixelio.de

Für den nächsten Abend haben wir uns das Thema Sterbehilfe vorgenommen. Ein gleich in mehrfacher Hinsicht schwieriges Thema. Es zwingt uns, uns mit der eigenen Endlichkeit auseinanderzusetzen und mit der Frage, welche Wünsche wir selbst für unser Lebensende haben und wie wir mit den Wünschen anderer Menschen, auch und gerade uns nahestehender Personen, umgehen. Die Rechtslage hat sich in den vergangenen Jahren verändert und es gibt eine breite und aktuelle Debatte, in Deutschland und Europa. Unsere Vortrags- und Diskussionsabende vermitteln nicht nur Wissen, eine Loge ist schließlich keine Volkshochschule. Es geht uns vor allem auch um ein wertschätzendes Gespräch miteinander. Auch und gerade schwierige Themen sind gut geeignet, das einzuüben und uns selbst und unsere Schwestern und Gäste besser kennenzulernen. 

Einige aktuelle Informationen zum Vorbereiten oder Vertiefen:

Seite 2 von 5